Wie du auf Social Media absolut unübersehbar wirst

Gerade in Zeiten wie diesen, wo die komplette Welt online aufgestellt ist, ist es wichtig, das du dabei bist! Egal, ob du dein Unternehmen sichtbarer machen möchtest, mehr Kunden und Fans oder Mitarbeiter gewinnen möchtest - Social Media hilft dir dabei.
Voraussetzung: Du kennst die Spielregeln.

Wie du dich erfolgreich auf Social Media behauptest

Wir sprechen nun über deine Positionierung und deine Ziele.
Die Kanäle, die du verwenden solltest.
Den Plan, der dich zu deinem Ergebnis führt.
social-media-positionierung-kanäle-plan-ergebnis

Wie du erfolgreich ins Social Media Marketing einsteigst 

Ich arbeite seit vielen Jahren mit den sozialen Netzwerken. Mein Bekanntheitsgrad ist super - aber vieles hat auch noch nicht geklappt, wie ich möchte. Ich will dich mitnehmen auf eine Reise zu Social Media und dir die Fragen stellen, die mich voran katapultiert haben!

Ich habe mir dafür eine Expertin geholt, mit der ich sehr gern arbeite: Sarah Wagner von Moose Marketing. Schau dir den Vortrag an und lass dich von den Fragen, die ich Sarah stelle, inspirieren.

So, lass uns beginnen.

Die Positionierung

Was willst du bei Social Media nach außen bringen?
Dich, deine Arbeit, deine Vision, dein Unternehmen? Welches Ziel hast du?
Positionierung-social-media-ziele-probleme-lösen

Die herausfordernste Sache im Social Media Marketing

Beschreibe das, was du nach außen bringen möchtest, in 3 kurzen Sätzen.

Das fällt dir schwer? Das ist normal!
Das ist ein Prozess, und außerdem steckst du mitten drin und siehst oft den Wald vor lauter Bäumen nicht.

10 Fragen, die du dir unbedingt zu deiner Positionierung stellen solltest

Wer ist deine Zielgruppe?
Was liebt sie?
Was arbeitet sie?
Wie lebt sie?
Wie sieht sie aus?
Wie könnte sie heißen?
Womit kannst du helfen?
Welche Probleme löst du?
Was macht dich so besonders?
Warum sollte sie dir folgen?

Wie du dir deinen Wunschkunden erschaffst

Ich habe mir meine Wunschperson „gebaut“: Meine Zielgruppe sind arbeitstätige, angestellte Frauen in Führungspositionen, z.B. Teamleiterinnen. Meine Zielperson ist etwa 35 - 49 Jahre alt, hat 2 Kinder, eine leitende Position und will das beste für ihre Kollegen und ihre Familie. Sie organisiert gut, ist ein harmonischer Mensch und hat viel zu viel zu tun. Sie kommt kaum zur Ruhe.

Für genau diese Person denke und schreibe ich. Über Jahre hinweg habe ich mitgeschrieben in meinen Vorträgen, was mich die Teilnehmerinnen gefragt haben. Ich kenne ihre Probleme und Herausforderungen. Ich kann helfen.
Wenn du mit deiner Positionierung Schwierigkeiten hast und dir Hilfe wünschst, schau dir die HERZERWÄRMER! Post an. Dort erarbeiten wir, wer du bist, was du kannst und wofür du geschaffen bist.
newsletter-kostenlos-kraft-tanken-gratis-sichern
Kostenfrei anmelden &
gratis den 30-Tage-Kurs "Kraft tanken" sichern
Kostenfrei anmelden

Welche Kanäle du bespielen solltest

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten auf Social Media.
Ich habe meinen Fokus auf Instagram und Facebook gelegt, weil meine Zielgruppe dort unterwegs ist.
instagram-facebook-linkedin-xing-newsletter-whatsapp-blog-mitgliederbereich

Die 8 tollsten Fragen, um deine Kanäle zu finden und zu starten

1. Welche Kanäle mag deine Zielgruppe?
2. Mit welchen Kanälen kennst du dich aus?
3. Bist eher ein Schreiber?
4. Oder Sprecher?
5. Oder Videoliebhaber?
6. Welcher Sinneskanal, dein Wissen zu veröffentlichen, fällt dir am leichtesten? Beginne damit.
7. Wie funktionieren die Kanäle? Als Suchmaschine oder mit Algorithmus? Beschäftige dich damit.
8. Was lässt dich zögern, endlich zu starten?

Wie du dir einen Redaktionsplan erstellst, der zu dir passt

Ich habe eins gelernt: Einmal produzierter Content sollte auf allen Kanälen verwendet werden - in unterschiedlicher Form.
plan-social-media-ziel-organisieren-redaktionsplan-system-community

Erstelle niemals Inhalte für Social Media für umsonst

Niemals etwas für umsonst machen, lieber einen Redaktionsplan machen. Ich finde dieses Thema des Planens spannend und enorm aufwändig - wie es leichter geht, wie das geht und was du dafür brauchst, erfährst du im Video.

Die 10 besten Tipps für deinen Social Media Plan

1. Erstelle Content nur einmal. Das heißt, du solltest Möglichkeiten finden, ihn wiederzuverwenden.
2. Starte mit einer Themensammlung.
3. Finde ein Monatsthema.
4. Finde Unterthemen für dein Monatsthema.
5. Schreibe einen Blogartikel.
6. Erstelle Grafiken zum Blogartikel - für den Blog selbst und jeweils für deine Social Media-Kanäle.
7. Mache dir eine Übersicht, welche Kanäle du hast.
8. Mache dir eine Übersicht, was du wann wo posten möchtest, immer aus dem Blogartikel heraus.
9. Bringe deinen Content nach ein paar Wochen erneut heraus.
10. Wähle die Kanäe aus, mit denen du dich auskennst.
Wenn du mit deiner Positionierung Schwierigkeiten hast und dir Hilfe wünschst, schau dir die HERZERWÄRMER! Post an. Dort erarbeiten wir, wer du bist, was du kannst und wofür du geschaffen bist.
newsletter-kostenlos-kraft-tanken-gratis-sichern
Kostenfrei anmelden &
gratis den 30-Tage-Kurs "Kraft tanken" sichern
Kostenfrei anmelden

Wie du das Ergebnis erreichst, was du dir wünschst

Lege dir fest, welches Ergebnis du erreichen möchtest.
social-media-marketing-ergebnis-follower-kunden

Warum du darüber nachdenken solltest, auf Social Media nur wenige Follower zu haben

Die Zahl der Likes und der Follower ist für mich nicht entscheidend - mir ist die Interaktion und der Vertrauensaufbau viel wichtiger. Mir nützen zehtausende von Followern, die nicht bei mir kaufen und die keine Bindung zu mir haben, gar nichts.

Entscheide du, welches Ergebnis du bis wann haben möchtest.

Die 10 wichtigsten Fragen, die dich zu einem erfolgreichen Ergebnis führen

Social Media ist nichts für einen kurzen Zeitraum. Wenn du dich dafür entscheidest, solltest du richtig Lust drauf haben und davon ausgehen, dass sich erst einmal relativ wenig tut. Bleibe konsequent dran und behalte deinen Mut!

Mehr Follower insgesamt?
Mehr Follower aus deiner Zielgruppe?
Mehr Kunden für deine Produkte?
Mehr Reichweite?
Mehr Umsatz?
Mehr Partnerschaften?
Mehr Interkation?
Mehr Vertrauen in dich und dein Angebot?
Wieviel Zeit gibst du dir?
Wie gehst du damit um, wenn nicht gleich alles klappt?


Im Video wirst du noch viel mehr dazu erfahren - frag mich gern, indem du mir schreibst. Ich lege dir noch mal das 12-Wochen-Programm ans Herz - dort erarbeiten wir in Kleincoachingruppen alle Antworten auf deine Fragen rund um das Thema Positionierung und Sichtbarkeit (gilt ja sowohl für Social Media genauso wie für dein normales Leben und Arbeiten).

Verrate mir ...
Wie steht es um deinen Auftritt im Social Media Bereich? Welche Fragen hast du noch?
Schreibe mir in den Kommentaren.
janet-schaer-herzerwaermer

Wer hinter dem Beitrag steckt

Ich hoffe, dich inspiriert und dir ein paar Fragen beantwortet zu haben. Schreibe mir dazu gern in die Kommentare, welche Fragen noch offen sind.

Deine
Janet
Kostenfrei anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Artikel

4. Mai 2020
Neue Kraft tanken

Wie du neue Kraft tankst

Read More
4. Mai 2020
Glücklich im Home Office

Wie du entspannt HomeOffice & Familienorganisation verbinden kannst- 4 erfolgreiche Tipps einer 3-fach Mutter

Read More
28. April 2020
Unübersehbar auf Social Media

Welche Fehler du vermeiden solltest, um Reichweite aufzubauen

Read More
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram