Motivation hat etwas mit Bewegung zu tun. Schon im Wort Motivation steckt movare, übersetzt Bewegung. In Fortbewegung selbst steckt das Wort Weg. Es ist nur möglich, die Motivation eines Menschen zu steigern, wenn er bereit ist, einen Weg zu gehen. Die meisten Menschen laufen ziellos durch die Gegend, kennen weder ihr Ziel noch warum sie einen bestimmten Weg gehen.
Wie kann man die Mitarbeitermotivation steigern?
Wenn ein Unternehmen möchte, dass die Motivation für das Arbeiten und für das Unternehmen gesteigert wird, ist es wichtig, mit den Mitarbeitern Ziele und Sinn von Aufgaben fest zu stecken. Gemeinsame Visionen zu finden.
Dabei ist es am einfachsten, sich an einen Tisch zu setzen und gemeinsam darüber zu sprechen, wer welche Aufgaben im Team hat. Oft sind nicht einmal Tätigkeitsbeschreibungen der einzelnen Aufgabenfelder für die Mitarbeiter klar. So kann weder Sinn noch Ziel entstehen. Und gleich gar keine Motivation durch gemeinsame Visionen.
Mehr Motivation durch klare Aufgabenverteilung
Sobald die Aufgaben klar gesteckt sind, sollte jeder Mitarbeiter für sich prüfen dürfen, wie gern er die einzelnen Aufgaben erledigt. Die meiste Motivation steckt in Aufgaben, die einem leicht fallen und für deren Erledigung einem die Potenziale regelrecht in die Wiege gelegt worden.
Wie man erkennt, was wirklich zu einem passt
Beim Finden, wem welche Aufgabe wirklich leicht fällt, können Persönlichkeitsprofile eine Rolle spielen. Es ist vorerst aber keine weitere Ausbildung nötig, sondern einfach nur das in sich hineinhören.

Wer macht was gern ?

Wem fällt welche Aufgabe leicht?

Welche Aufgaben fühlen sich wie ein riesiger, nicht zu bewältigender Berg an?

Welche Aufgaben würde der Mitarbeiter gern erledigen?

Für welche Aufgaben kennt der Mitarbeiter ein anderes Teammitglied, das die Aufgabe viel schneller und effektiver lösen könnte?

Viel mehr Effektivität dank passender Aufgaben
Sobald ein Unternehmen seine Mitarbeiter einbindet auf dem Weg zum Ziel, in den Sinn der Arbeit, findet ab diesem Zeitpunkt eine enorme Mmotivationssteigerung statt.
Für eine Motivationssteigerung sind viele Fragen,
viel gemeinsamer Austausch und immer ein
gemeinsames Antworten finden nötig.


Wer hinter dem Beitrag steckt

JANET SCHAER - als Deutschlands 1. Herzerwärmerin bin ich spezialisiert auf Mitarbeitermotivation und Mitarbeiterzufriedenheit. Wenn Menschen entdecken, was wirklich in ihnen steckt, sehe ich Tränen der Freude in den Augen und eine tiefe Dankbarkeit. Das ist wunderschön – und das möchte ich bis zu meinem Lebensende machen!
MEHR DAVON

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Beiträge

20. Januar 2020
Wie kann Mitarbeitermotivation der Schlüssel zum Unternehmenserfolg sein?

Motivation hat immer etwas mit einem Beweggrund, etwas zu tun, zu tun. Dieser Grund ist für jeden Menschen etwas anderes. Wenn das Unternehmen die Potenziale eines Mitarbeiters fördert und dadurch Lebensträume erschafft und den Mitarbeiter seine Lebensträume wieder entdecken lässt, hat Mitarbeitermotivation unfassbare Möglichkeiten.

Read More
2. Januar 2020
30-Tage-Challenge ZIELE

Ein neues Jahr ist ja wie geschaffen dafür, noch einmal neu über unser Leben nachzudenken. Vorsätze sind ja immer so eine Sache, die meisten verdrängen wir ganz schnell wieder, weil Veränderung ja Arbeit machen würde ... Deswegen möchte ich mit euch das Neue Jahr mit den 10 wichtigsten Fragen für einen Neubeginn starten.

Read More
16. Dezember 2019
Welche Grenzen hat die Mitarbeitermotivation?

Die Grenzen der Mitarbeitermotivation sind relativ klar: Die Motivation von außen hält nur eine zeitlang an. Egal ob Geld oder ein externer Coach, wenn es das Herz und das Warum des Mitarbeiters nicht berührt, hat die Motivation ihre Grenzen.

Read More
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram